Vorstellung Pfarrvikar Thomas Ladner

Vorstellung Pfarrvikar Thomas Ladner

Die Diakonatsweihe empfing ich am 8. Dezember 2008 im Dom in Innsbruck und wurde dann zu Dekan Bernhard Kranebitter nach Lienz-Hl. Familie gesendet.

Am 28. Juli 2009 wurde ich im Innsbrucker Dom zum Priester geweiht und feierte meine Primiz in meiner Heimatgemeinde See.

Nach einem weiteren Jahr in Lienz kam ich als Kooperator ins Tiroler Unterland. Weitere Stationen waren dann das Kleinwalsertal in Vorarlberg und das Obere Stanzertal sowie mein Heimattal, das Paznaun, wo ich die letzten eineinhalb Jahre sein durfte. Das religiöse Leben und die große Herzlichkeit haben mir es sehr schwer gemacht, meine Heimat „zu verlassen“. Seit 1. August bin ich nun aber im Pitztal um gemeinsam mit Pfr. Paul für Euch da zu sein und mit Euch Kirche zu sein.

Die Vorstellung jeder und jedes einzelnen darüber, wie ein Priester sein muss und sein kann und sein soll (ja sein darf) entspricht natürlich nie ganz der Wirklichkeit. Ich bin bei euch, um mit euch zu beten und zu glauben, für euch die Sakramente zu spenden und das Wort Gottes auszulegen. Um für die Armen und Kranken, die Ausgestoßenen und Notleidenden Hilfe zu sein. Den Schatz unseres Glaubens – wie der Apostel sagt – treu zu hüten und diesen Glauben gemäß dem Evangelium und der Überlieferung der Kirche in Wort und Tat zu verkünden. Und vor allem Künder und Zeuge der grenzenlosen Liebe und Barmherzigkeit Gottes zu sein. Das ist die einzige Vorstellung, die mir der Bischof durch die hl. Weihe mitgegeben hat und dieses Versprechen und mein Gewissen verpflichten mich, dies treu und gewissenhaft zu erfüllen. Dazu bitte ich um euer Gebet und eure Hilfe, gleich wie ich dies für euch tue.

So wünsche ich uns allen eine gute Zeit des Miteinanders und grüße alle Brüder und Schwestern im Seelsorgeraum mit meinem priesterlichen Segen.

Im Gebet verbunden

euer

Pfvk. Thomas R. Ladner

 

Pfvk. Mag. Thomas R. Ladner

Seelsorgeraum „Inneres Pitztal“

Röm.kath. Pfarre Jerzens

Dorf 38, 6474 Jerzens

Mobil: 0043 (0) 664 3840 745

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!